1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Sammeln fürs Nähkörbchen

Charity-Aktion in Düsseldorf : Sammeln fürs Nähkörbchen

Um den Gastronomen zu helfen, gibt es im Moment einige Solidaritätsaktionen. Die KG Regenbogen will das Nähkörbchen in der Altstadt unterstützen. Präsident Andreas Mauska erklärt, wie das mit „Gemeinsam für Karin“ funktioniert.

Die für ungewöhnliche Aktionen bekannte KG Regenbogen macht sich stark für das Nähkörbchen in der Altstadt. „Zwar können inzwischen die Geschäfte wieder öffnen, kleine Bars und Kneipen wie das Nähkörbchen haben jedoch aufgrund der strengen Vorschriften oft keine Option, ihre Gäste aktuell zu empfangen“, sagt Präsident Andreas Mauska. „Viele Gastronomen bringt das in Existenznot.“

Daher will der Karnevalsverein „unserer Wirtin Karin in dieser schweren Zeit beistehen“, dazu riefen sie die Aktion “Gemeinsam für Karin“ ins Leben. Das ist die Idee: Mit einer Spende von mindestens 6,50 Euro (oder auch mehr) gibt es einen exklusiven Soli-Aufkleber. Der Reinerlös geht direkt an die Wirtin des Nähkörbchens Karin Houck.

(bpa)