1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: S-Bahnhöfe weiterhin in miserablem Zustand - VRR-Stationsbericht

Neuer VRR-Stationsbericht : Düsseldorfer S-Bahnhöfe weiterhin in miserablem Zustand

Im neuen VRR-Stationsbericht schneiden die Stationen in Düsseldorf wieder dramatisch schlecht ab. In keinem der 25 Bahnhöfe hat sich das Erscheinungsbild seit 2019 verbessert. Eine Station bewerten die Tester sogar noch schlechter.

Die Düsseldorfer S-Bahnhöfe bleiben ein Problemfall. Im neuen Stationsbericht des Verkehrsverbunds Rhein-Ruhr (VRR) schneiden die meisten Bahnhöfe wieder miserabel ab. Vor allem aber ist kein positiver Trend im Vergleich zum Vorjahr zu erkennen: Die Tester bescheinigen keinem der 25 S-Bahnhöfe ein besseres Erscheinungsbild als 2019. Einzige Veränderung: Auch die Station in Hellerhof liegt auf der Bewertungs-Ampel der Tester nun nicht mehr im gelben, sondern im roten Bereich.

Einmal im Jahr veröffentlicht der Verkehrsverbund seinen Stationsbericht, in dem alle S-Bahnhöfe im Verbund nach den Kriterien Sauberkeit, Funktion und Graffiti-Verschmutzung bewertet werden. Der VRR ist ein Zusammenschluss der Städte und Landkreise in der Region für den Schienen-Nahverkehr.

Mit dem Bericht will der Verbund den Druck auf die Deutsche Bahn erhöhen, die für Modernisierung und Pflege der Bahnhöfe verantwortlich ist. Einmal pro Quartal schickt der VRR seine Tester zu jeder der 297 Stationen im Verbund. Aus den Daten wird der Jahresbericht erstellt.

Düsseldorf schneidet beim Test auch im Vergleich zu anderen Kommunen schlecht ab. Nur drei Düsseldorfer Bahnhöfe liegen im grünen Bereich („akzeptables Erscheinungsbild“), allerdings die am meisten genutzten. Die Stationen Hauptbahnhof, Flughafen und Flughafen-Terminal sind aus Sicht der Tester vorbildlich.

In der Breite bietet sich allerdings ein ganz anderes Bild. Nur zwei Stationen – Benrath und Garath – liegen im gelben Bereich („noch akzeptabel“), die anderen 20 Bahnhöfe bieten aus Sicht der Tester ein „nicht akzeptables“ Erscheinungsbild: Angermund, Völklinger Straße, Bilk, Derendorf, Eller, Eller-Mitte, Eller-Süd, Flingern, Friedrichstadt, Gerresheim, Hamm, Hellerhof, Oberbilk, Rath, Rath-Mitte, Reisholz, Unterrath, Volksgarten, Wehrhahn und Zoo.

Auch im gesamten Verbund hat sich die Durchschnittsnote der Bahnhöfe verschlechtert. Der VRR macht aber an einigen Stationen zugleich klare Verbesserungen aus – allerdings nicht in Düsseldorf.

Hier geht es zur Bilderstrecke: S-Bahnhöfe in Düsseldorf - viele in miserablem Zustand