1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Rheinturm überrascht Düsseldorfer mit Licht-Show

Spektakel in der Nacht : Rheinturm überrascht Düsseldorfer mit Licht-Show

In der Nacht zu Samstag hat der Rheinturm kräftig geleuchtet. Offiziell angekündigt war die Lichtshow aber nicht. Zunächst wurde darüber spekuliert, ob es Werbung für eine Neuauflage des Rheinkometen sein könnte. Wie sich am Nachmittag herausstellte, ist das nicht der Fall.

Knapp eine Stunde lang dauerte das Spektakel, das am späten Abend begann. Zeitweise waren nur einzelne Lichtstrahlen zu sehen, dann wieder ganze Bündel. Längere Zeit war auch ein Lichtbündel zu sehen, das senkrecht in den Himmel ragte. Unsere Aufnahme entstand im Stadtteil Bilk.

In den sozialen Netzwerken gab es bereits früh Diskussionen darüber, was sich hinter der Aktion verbirgt. Einige spekulierten über einen Probelauf für die Wiederauflage des Rheinkometen. Ein Nutzer vermutet indes, es handelte sich um die Werbeaktion der Telekom für das neue 5G-Netz. Und damit scheint er recht zu haben. Offiziell ist das aber noch nicht, denn weder die Stadt Düsseldorf noch die Telekom waren zunächst für Rückfragen erreichbar.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="de" dir="ltr">Der <a href="https://twitter.com/hashtag/Rheinkomet?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#Rheinkomet</a> ist wieder da in <a href="https://twitter.com/Duesseldorf?ref_src=twsrc%5Etfw">@Duesseldorf</a>! <a href="https://t.co/YvLb6M3Rcb">pic.twitter.com/YvLb6M3Rcb</a></p>&mdash; Frank Vollmer (@Pienomare) <a href="https://twitter.com/Pienomare/status/1271570962044067840?ref_src=twsrc%5Etfw">June 12, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Aber am Samstagnachmittag gab es eine Pressemitteilung vonseiten der Düsseldorfer Bürgerstiftung DUS-illuminated, die die Rechte am Rheinkometen besitzt:

Bei der in den folgenden Nächten stattfindenden Beleuchtung des Düsseldorfer Rheinturms handelt es sich nicht um den Rheinkometen, sondern um eine reine Werbemaßnahme der Deutschen Telekom AG für ihr 5G Netz. Da diese Installation unweigerlich an die Magie des Rheinkometen erinnert, distanzieren wir uns hiervon ausdrücklich.

„report-D“ berichtete am Samstagnachmittag, dass die Telekom bestätigt habe, dass sie eine große Werbeaktion mit Licht- und Lasershow am Rheinturm plane. Diese soll am Dienstag (16. Juni) starten und bis zum 20. Juni dauern. Den Angaben zufolge liefen aktuell die Vorbereitungen und deshalb würden bei Dunkelheit die Laser und Lichter getestet.

Das Lichtspektabel soll jeweils gegen 21.30 Uhr beginnen und bis nach Mitternacht dauern. Alle 30 Minuten sei eine Lasershow von etwa sechs Minuten Länge geplant. Die Telekom soll für die Realisierung den deutschen Lichtdesigner Jerry Appelt engagiert haben.

Der Rheinkomet ist eine architektonische Lichtskulptur, die sich im dreidimensionalen Raum bewegt. Dafür wurden auf der obersten Plattform des Fernsehturms, in einer Höhe von 194 Metern, mehr als 50 Falcon Beam 2-Scheinwerfer installiert.

Für viel Aufsehen sorgte der Rheinkomet im Jahr 2017. Zur Tour de France erstrahlte der Himmel unter anderem in den französischen Nationalfarben und in denen der Stadt Düsseldorf. Bilder und Videos von damals sehen Sie hier.

(felt/csi/ham/fvo)