Prozess am Amtsgericht Düsseldorf 82-Jährige soll Portemonnaie unterschlagen haben

Düsseldorf · Mit 82 Jahren landete eine Düsseldorfer Rentnerin auf der Anklagebank des Düsseldorfer Amtsgerichts. Ihr wurde vorgeworfen, ein von einem Passagier liegen gelassenes Portemonnaie am Flughafen mitgenommen zu haben. Die Seniorin war den Tränen nahe.

Die Angeklagte wird vor Gericht von Anwältin Hanna Klee vertreten.

Die Angeklagte wird vor Gericht von Anwältin Hanna Klee vertreten.

Foto: wuk

Den Tränen nahe war eine 82-jährige Rentnerin bei ihrer allerersten Gerichtsverhandlung am Dienstag vor dem Amtsgericht. Dort wurde ihr vorgeworfen, sie habe frühmorgens im Februar 2023 an der Sicherheitskontrolle im Flughafen kurz vor ihrem Abflug in den Urlaub den vergessenen Geldbeutel eines anderen Passagiers eingesteckt.