75 Prozent der Gebäude betroffen Düsseldorf rechnet mit Milliarden für Klimasanierungen

Düsseldorf · Die Politik möchte die städtischen Gebäude energieeffizienter machen. Eine erste Hochrechnung zeigt das finanzielle Ausmaß. Die Kämmerin regt auch eine Umstrukturierung im Rathaus an.

 Das Rathaus ist eines von rund 2000 Gebäuden in städtischem Eigentum.

Das Rathaus ist eines von rund 2000 Gebäuden in städtischem Eigentum.

Foto: Christoph Schroeter

(arl) Die Sanierung des städtischen Gebäudebestands zum Energiesparen wird eine Mammutaufgabe für die Stadtverwaltung. Die Politik möchte mit Blick auf die steigenden Energiekosten, aber auch die Klimaziele eine schnelle Sanierung etwa von Schulen, Museen, Sportstätten oder Amtsgebäuden vorantreiben. Ein Zwischenbericht der Kämmerei lässt erahnen, was das praktisch bedeutet.