Weltgrößte Weinmesse in Düsseldorf schrumpft Hohe Hotelpreise werden zum Problem für die ProWein 2024

Düsseldorf · Um das Kernproblem der Düsseldorfer ProWein-Messe zu sehen, reicht ein Blick auf Hotel-Buchungsportale: Zimmerpreise jenseits von 300 Euro schrecken Aussteller ab. Die Messe muss nun handeln, denn die Konkurrenz in Paris wird stärker.

 ProWein-Messe in Düsseldorf: 13 Hallen, 5400 Aussteller, 50.000 Besucher – und damit die weltweite Nummer eins. Aber im Vergleich zum Vorjahr kommen Hunderte französische und italienische Winzer nicht mehr.

ProWein-Messe in Düsseldorf: 13 Hallen, 5400 Aussteller, 50.000 Besucher – und damit die weltweite Nummer eins. Aber im Vergleich zum Vorjahr kommen Hunderte französische und italienische Winzer nicht mehr.

Foto: Messe Düsseldorf

Um das Kernproblem der ProWein-Messe zu sehen, reicht ein Blick auf Buchungsportale wie Booking.com: Normalerweise kostet eine Nacht in Düsseldorf im Monat März in Vier-Sterne-Hotels nicht mehr als 150 Euro. Wer aber zu den Messetagen zwischen dem 10. und 12. März hier übernachten will, zahlt mindestens das Doppelte.