1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Polizei nimmt zwei Drogendealer am Worringer Platz fest

Nach Kontrollen in der Innenstadt : Polizei nimmt zwei Drogendealer in Düsseldorf fest

Polizisten konnten am Montagabend zwei mutmaßliche Drogendealern am Worringer Platz festnehmen. Die beiden Männer sollen sich nun vor einem Haftrichter verantworten. Zudem gab es weitere Kontrollen in der Innenstadt.

Beamte der Polizeiinspektion Mitte nahmen am Montagabend zwei mutmaßliche Drogendealer fest. Die Polizisten kontrollierten gegen 20.15 Uhr die zwei Männer am Worringer Platz. Kurz vor der Überprüfung wollte sich einer der beiden seiner mitgeführten Drogen entledigen. Die Beamten konnten ihn jedoch daran hindern und stellten neben den Betäubungsmitteln eine größere Menge an Bargeld in einer bei Drogendealern häufig zu findenden Stückelung sicher.

Zuvor hatten bereits Anwohner aus ihrer Wohnung heraus die 22 und 24 Jahre alten Dealer beim Verkauf ihrer Drogen beobachtet. Jetzt sollen die beiden mutmaßlichen Täter einem Haftrichter vorgeführt werden.

Darüber hinaus konnte auch der Einsatztrupp Prios Erfolge melden. Die Spezialeinheit der Düsseldorfer Polizei führte während der vergangenen Woche mehrere Kontrollen rund um den Worringer Platz und am Schlossufer durch. Die Polizisten kontrollierten zahlreiche Personen aus der Drogenszene und fertigten mehr als ein Dutzend Strafanzeigen wegen begangener Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz an.

Zusätzlich gelang es den Beamten, mehrere kleine Drogendepots ausfindig zu machen und auszuheben. Mit diesen regelmäßig stattfindenden Kontrollen will die Polizei das Sicherheitsgefühl der Passanten und Anwohner stärken und gleichzeitig Druck auf die Drogenszene ausüben.

(dans)