Polizei in Düsseldorf Junger Täter an einem Tag gleich zwei Mal gefasst

Düsseldorf · Eine aufmerksame Streife deckte in Düsseldorf erst einen Tankstellen-Einbruch auf. Einen der Täter schnappte die Polizei später noch einmal.

Drei junge Täter haben am Samstag die Polizei gleich mehrfach beschäftigt. In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung an der Tankstelle an der Worringer Straße ein Jugendlicher durch sein auffälliges Verhalten auf. Wie sich herausstellte, stand er Schmiere. Die Polizei hielt den Jugendlichen fest, während plötzlich die Alarmanlage der Tankstelle auslöste. Den Polizisten gelang es, zwei Personen in der Tankstelle festzunehmen. Sie standen unter erheblichem Einfluss von Betäubungsmitteln, sie wurden ins Krankenhaus eingeliefert.