Konzerte in Düsseldorf Schloss Eller ist am Sonntag im Tango-Fieber

Düsseldorf · Am 14. Juli tritt das renommierte Duo „Ping Pong Rouge“ im Prinzensaal auf. Es ist das explosive Zusammentreffen von Geiger Hans-Christian Jaenicke und des serbischen Akkordeonspielers Goran Lazarevic.

 Hans-Christian Jaenicke (l.) und Goran Lazarevic kommen nach Eller.

Hans-Christian Jaenicke (l.) und Goran Lazarevic kommen nach Eller.

Foto: Ping Pong Rouge

Im Rahmen der Schlosskonzerte Eller erwartet die Zuschauer am Sonntag, 14. Juli, ein Konzert voller Leidenschaft und Emotionen. Denn dann steht ab 16 Uhr der Tango im Mittelpunkt. „Ping Pong Rouge“ ist das explosive Zusammentreffen des international bekannten und in Hamburg lebenden Ausnahmegeigers Hans-Christian Jaenicke und des serbischen Akkordeonvirtuosen Goran Lazarevic. Intuitiv und exzentrisch ist die Welt ihrer Musik: Ihre Instrumente flüstern, schreien, singen, tanzen und machen so auf eindringlichste Weise Tango erlebbar. Zu der Natürlichkeit des Duos gehört aber nicht nur die musikalische Souveränität, sondern auch die humorvolle Leichtigkeit, mit der sie das Programm erfrischend moderieren.

Durch Konzerte mit Tango-Legenden wie Luis Di Matteo aus Uruguay oder Tourneen in Amerika und Europa mit Mitgliedern des Argentinischen Staatsballetts aus Buenos Aires ist Jaenicke dem Tangopublikum seit vielen Jahren bestens vertraut. Lazarevic studierte in Belgrad Konzertakkordeon und in Hamburg Komposition und ist stilistisch im klassischen Repertoire ebenso wie im Umfeld der Neuen Musik zu Hause. Karten (22/20 Euro) unter info@melanie-gobbo.de