1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Per Drive-in zum Orden der Prinzengarde

Karneval in Düsseldorf: Ein Drive-in am Hilton-Hotel : Per Drive-in zum Orden der Prinzengarde

Für die Mitglieder der Garde Rot-Weiss gab es am Hilton-Hotel einige Überraschungen. Der Orden der aktuellen Session war auch im Paket mit dabei.

(bpa) Unter der überdachten Vorfahrt zum Ballsaal des Hilton-Hotels fand am Samstag der erste Prinzengarde-Drive-In statt. Die Karnevalisten hatten für eine entsprechende rot-weiße Illumination an der Hotelfassade gesorgt. Außerdem wiesen Wachhäuser und ein Ballonbogen den Weg, ein zwei Meter hoher Bildschirm zeigte fröhliche Impressionen aus der vergangenen Session. Die Mitglieder des Vereins erhielten von Präsident Dirk Kemmer und Kommandant Marco Bätzel ein Überraschungspaket gereicht, damit die abgesagten „Tollen Tage“ nicht ganz ohne die Farben Rot und Weiß ausfallen.

In dem Überraschungspaket befanden sich unter anderem ein Frei-Code für die erste Prinzengarde- Onlinesitzung über den „Jeckstream“ sowie der diesjährige Sessionsorden. Die Kreation von Thomas Elberg bringt laut einem Garde-Sprecher die aktuellen Situation auf den Punkt: Das Herz etwa ist als Zeichen der Liebe, der Zuwendung und des Lebens zu verstehen. Kleinen Steine auf dem Herz symbolisieren die Lichtgestalten dieser Zeit. Die Silhouette von Düsseldorf ist zu sehen. Ein Steintropfen steht für eine Träne: symbolisch und stellvertretend für alle Opfer der Pandemie.