Düsseldorf - Passanten plündern "Accessorize" in der Altstadt

Durften die das?: Passanten plündern "Accessorize" in der Düsseldorfer Altstadt

Die "Accessorize"-Filiale in der Düsseldorfer Altstadt ist seit Dienstag geschlossen. Am Mittwoch trugen Mitarbeiter alte Waren vor das Geschäft. Viele Passanten nahmen sich einfach etwas mit. War das so gedacht?

Die Mitarbeiter des seit Dienstag geschlossenen Accessoire-Geschäftes stellten an der Flinger Straße am Mittwoch einiges nach draußen, das nach dem Ausverkauf übrig geblieben war. Es handelte sich offenbar um Einrichtungsgegenstände ebenso wie um Tüten mit Ware.

Noch ehe aber ein Lieferwagen ankam, um die Sachen abzuholen, hatten Passanten das meiste abgeräumt. Sie packten in kürzester Zeit alles Mögliche ein und trugen es weg - mit einer Begeisterung, wie sie in Düsseldorf sonst im Schlussverkauf zu sehen ist.

Das Unternehmen hat bisher nicht auf die Anfrage unserer Redaktion geantwortet, ob das in seinem Sinne war oder ob die Passanten unabsichtlich etwas weggeplündert haben, das eigentlich noch für andere Filialen gedacht war. Die "Accessorize"-Mitarbeiter in der Altstadt wirkten angesichts des Ansturms aber gelassen und trugen immer neue Sachen nach draußen. Das Unternehmen hat in Düsseldorf noch eine weitere Filiale an der Schadowstraße.

(nic/pfw)