1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf-Oberbilk: Mann im Haifapark leblos aufgefunden - Tötungsdelikt möglich

Mordkommission ermittelt in Düsseldorf : Mann im Oberbilker Haifapark leblos aufgefunden

Im Haifapark hat die Polizei am späten Samstagabend einen Mann tot aufgefunden. Der Verdacht eines Tötungsdelikts steht im Raum. Eine Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen.

Trotz umfangreicher Reanimationsmaßnahmen konnte der Notarzt nur noch den Tod des 41 Jahre alten Mannes feststellen. Gegen 23 Uhr am Samstagabend sollen sich drei Männer im Oberbilker Haifapark aufgehalten haben, als zwei von ihnen kurz die Örtlichkeit verließen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. „Sie wollten etwas am nahe gelegenen Kiosk besorgen“, erklärt ein Sprecher.

Als die beiden gegen 23.20 Uhr in dem Park an der Haifastraße zurückgekehrt seien, hätten sie ihren schwer verletzten Bekannten am Boden liegend vorgefunden. Der 41-Jährige, der laut Polizei aus dem Obdachlosenmilieu kommt, starb noch im Rettungswagen.

Nun sucht die Polizei Zeugen eines möglichen Tötungsdelikts. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211/8700 entgegen. Wie der Mann zu Tode kam, dazu wollten sich die Beamten aus ermittlungstaktischen Gründen nicht äußern.

(bpa)