Düsseldorf: OB Geisel für freie Fahrt für Jecken an Rosenmontag

Mit der Rheinbahn in Düsseldorf : OB Geisel für freie Fahrt an Rosenmontag für Jecken

Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hält das Versprechen von Klaus Klar, dass alle uniformierten Schützen in diesem Jahr kostenlos mit Bus und Bahn zur Rheinkirmes fahren dürfen, für eine „unglückliche“ Aktion des Rheinbahn-Chef.

Viel mehr würde es Geisel begrüßen, wenn an Rosenmontag alle Karnevalisten kostenlos unterwegs sein dürften. „Es ist eine erwägenswerte Idee, wenn bei der Teilnahme am Rosenmontagszug der Fahrpreis inkludiert wäre“, sagt der Oberbürgermeister.

Auch Karnevalswagenbauer Jacques Tilly spricht sich für den Vorschlag aus: „An Rosenmontag ist in der Stadt ohnehin alles blockiert und es herrscht der Ausnahmezustand. Wenn alle umsonst mit der Bahn kommen könnten, wäre das eine tolle Sache.“

Beim Versprechen von Klar hätte es sich Geisel lieber gewünscht, wenn sich der Rheinbahn-Chef vorher mit dem Aufsichtsrat abgestimmt hätte. Klar gab als Gästeschützenkönig beim Titularfest der Sebastianus-Schützen das Versprechen ab, nachdem zuvor ein von diesen gebuchter Rheinbahn-Shuttle ausgefallen war und die Schützen zu Fuß gehen mussten.

(gaa)