Düsseldorf: Motorrad-Unfall im Rheinallee-Tunnel - B7 Brüsseler Straße gesperrt

Brüsseler Straße in Düsseldorf : Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Oberkassel

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Düsseldorf ist in der Nacht zu Sonntag ein Motorradfahrer gestorben. Seine Beifahrerin wurde schwer verletzt. Die Brüsseler Straße war mehrere Stunden gesperrt.

(RP) Bei einem Unfall im Rheinalleetunnel an der Ausfahrt Brüsseler Straße verletzte sich in der Nacht zu Sonntag gegen 1.47 Uhr ein 37-jähriger Motorradfahrer so schwer, dass er noch am Unfallort starb. Seine Beifahrerin (34) wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge waren beide mit dem Krad nach Verlassen des Tunnels in Fahrtrichtung Büderich unterwegs. Kurz nachdem er einen Pkw überholt hatte, verlor er nach Angaben der Polizei die Kontrolle über sein Kraftrad und stürzte.

Spezialisten des Verkehrsunfallaufnahmeteams wurden alarmiert und sicherten die Unfallspuren. Die Rheinkniebrücke wurde während der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung A 52 gesperrt.

(siev)
Mehr von RP ONLINE