1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Mezzomar will in Oberkassel zum Treffpunkt werden

Gastronomie in Düsseldorf : Mezzomar will in Oberkassel zum Treffpunkt werden

Coronabedingt war es kein einfacher Start, doch jetzt wollen die Geschäftsführer Lillo Nicolosi und Mehmet Sünme mit ihrem zweiten Mezzomar-Restaurant in Düsseldorf und dem zehnten insgesamt auch in Oberkassel durchstarten.

„So etwas hat hier gefehlt“, sagt Sünme und spricht damit auch die zwei Außenterrassen für insgesamt 90 Gäste an. Im Innenbereich finden bis zu 120 Menschen einen Platz zum Essen und Trinken.

Eigentlich hätte das Restaurant schon vor anderthalb Jahren öffnen sollen, dann aber durchkreuzte Corona die Pläne der Gastronomen. Auf der Speisekarten stehen zum Beispiel „Italian Burger“, Pizza „Surf´n´Turf“ und „Pizza Nutella“ als Dessert, Kinder bis zwölf Jahren zahlen für die Pastavariationen nur die Hälfte. „Dazu haben wir rund 30 Weine auf der Karte, die aus ganz Italien kommen“, sagt Nicolosi, der seine Speisen und Getränke zu „humanen Preisen“ anbieten möchte: „Auch wenn die Miete in Oberkassel eine andere Liga ist.“

Das Mezzomar möchte im Stadtteil nicht nur das kulinarische Angebot erweitern, sondern auch Treffpunkt werden: „Man kann auch einfach auf einen Drink vorbeikommen“; sagt Nicolosi. Wenn Corona es zulässt, sollen bald auch Veranstaltungen stattfinden.

Info Mezzomar, Hansaallee 1a, www.mezzomar.com