Düsseldorf: Mehrere Bieter wollen Schloss Kalkum kaufen

Schlossherr in Düsseldorf gesucht: Mehrere Bieter wollen Schloss Kalkum kaufen

Das Schloss war früher glanzvoller Landsitz des Adels, jetzt gehört es dem Land Nordrhein-Westfalen. Nun wird Schloss Kalkum im Norden von Düsseldorf verkauft. Interessenten gibt es offenbar reichlich.

Für das vom Land Nordrhein-Westfalen zum Kauf angebotene historische Wasserschloss Kalkum in Düsseldorf gibt es mehrere Interessenten. Das bestätigte der Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW (BLB) in Düsseldorf. "Es hat auch schon Gruppen-Besichtigungstermine vor Ort gegeben", sagte ein BLB-Sprecher. Weitere Termine seien geplant.

Bis 2014 war in dem Anwesen das Landesarchiv NRW untergebracht. Da keine Landesnutzung mehr besteht, steht das Schloss jetzt zum Verkauf. Investoren können sich in der ersten Stufe des Bieterverfahrens bis zum 16. Februar melden. Weitere Runden sollen laut BLB folgen. Eine Preisvorstellung hat der BLB nicht veröffentlicht. Immobilienexperten gehen von einem Wert zwischen 14 und 28 Millionen Euro aus. Der Verkaufspreis richtet sich nach der geplanten Nutzung und dem Sanierungsbedarf.

Das klassizistische Wasserschloss mit Park, Ackerflächen und Obstgarten im Norden von Düsseldorf steht unter Denkmalschutz. Es war einst der prachtvolle Landsitz der Grafen von Hatzfeld. Im Park steht eine Gedenkstätte für Ferdinand Lassalle, der im 19. Jahrhundert einer der Gründerväter der Sozialdemokratie war. Wegen der kulturhistorischen Bedeutung steht die Schlossanlage einschließlich Park unter Denkmalschutz.

  • Ehemaliger Sitz des Landesarchivs : NRW verkauft Düsseldorfer Wasserschloss
  • Schloss Kalkum : Düsseldorfer Wasserschloss steht zum Verkauf

Interessenten müssen in Kauf nehmen, dass die historischen Säle und der Innenhof weiter für das Martinsfest, Konzerte und Schützenfeste genutzt werden. Auch der Landschaftspark im englischen Stil soll dauerhaft offenbleiben.

Seit dem Auszug des Stadtarchivs 2014 werden immer wieder Arbeiten an dem historischen Gebäude vorgenommen. Im Frühjahr diesen Jahres soll laut dem Verkaufsexposé die Fassade des Wasserschlosses saniert werden. Vorraussichtlich 2019 solle auch die Fassade des Innenhofs neu Instand gesetzt werden. "Hier gilt es aber zunächst einmal, das Ergebnis des Verkaufsverfahrens abzuwarten", heißt es in dem Exposé.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Schloss Kalkum in Düsseldorf

(skr)