Amstgericht Düsseldorf Schlägerei in Discothek entpuppte sich als Fehlalarm

Düsseldorf · Weil er vor der Disco nicht länger auf seinem Kumpel warten wollte, rief ein Mann die Polizei und meldete eine wilde Schlägerei. Doch vor Ort stellt sich die Geschichte ganz anders da. Nun steht der Mann vor Gericht und möchte eine empfindliche Geldstrafe verhindern.

 Am Aschermittwoch wird in Düsseldorf gegen den Mann verhandelt.

Am Aschermittwoch wird in Düsseldorf gegen den Mann verhandelt.

Foto: dpa/Marius Becker

Allzu große Ungeduld kann teuer werden – und dann sogar 2000 Euro Strafe kosten. Davon konnte sich ein 36-jähriger Disko-Besucher aus Aachen überzeugen. Zu Beginn der Karnevalssession im November 2018 hatte er mit einer erfundenen Anzeige gegen Türsteher einen Polizeieinsatz bei einem Nacht-Club in Hafennähe ausgelöst.