Düsseldorf: Litfaßsäulen in Golzheim und an der Uni stehen im Weg

Kuriose Verkehrsplanung : In Düsseldorf stehen Litfaßsäulen im Weg

In Golzheim haben sich Anwohner über eine Litfaßsäule mitten auf dem Gehweg beschwert – wir haben berichtet. Auch an der Uni-Klinik ist die Situation unglücklich. Kennen Sie weitere Problem-Standorte?

Eine Litfaßsäule, die mitten auf dem Gehweg der Kaiserswerther Straße aufgestellt wurde, hat in Golzheim die Gemüter erregt. In Düsseldorf sind solche Konstruktionen offenbar üblich: Nicht nur, dass die Grünen im Stadtrat weitere fragwürdige Standorte präsentierten. RP-Leserin Sabine Klinkhardt fühlte sich ebenfalls sofort an ein schon länger postiertes Exemplar an der Haltestelle „Uni-Kliniken“ erinnert. Wer dort zu Fuß von der Moorenstraße um die Ecke kommt, muss entweder über den Radweg gehen oder einen Bogen um ein Verkehrsschild mit angeketteten Rädern und die Litfaßsäule machen. „Erstaunlich, dass hier noch keine größeren Unfälle passiert sind“, sagt Klinkhardt.

Nach Protesten in Golzheim hatte die Stadtverwaltung angekündigt, die Werbefirma müsse die dort unglücklich postierte Litfaßsäule wieder abbauen. „Ein geeigneter Ersatzstandort wird gesucht“, hieß es. Es sei wohl durchgegangen, dass an der Stelle der Platz nicht ausreiche, so ein Stadtsprecher – eine Genehmigung war trotzdem erteilt worden. Die CDU will im Stadtrat wegen des Falls nachhaken.

Haben Sie auch Litfaßsäulen bemerkt, die einen Gehweg versperren? Ärgern Sie sich über andere Hürden, die Fußgängern das Leben schwer machen? Wir freuen uns über Hinweise, gern auch mit Foto, an stadtpost@rheinische-post.de. Ihre Zusendungen werden in der Rheinischen Post und bei RP Online veröffentlicht.