Immobilien in Düsseldorf Lindern Mikro-Apartments die Wohnungsnot?

Düsseldorf · In Düsseldorf wächst die Zahl der vollmöblierten Mini-Wohnungen. Kritiker sehen darin überteuerte Mieten und wegbrechenden Wohnraum für Familien. Wir fassen die Vor- und Nachteile von Mikro-Apartments zusammen.

 Das Central 378 an der Erkrather Straße soll eine Mischung aus Bürogebäuden, Mikroapartments und konventionellen Wohnungen bei der Fertigstellung 2024 aufweisen.

Das Central 378 an der Erkrather Straße soll eine Mischung aus Bürogebäuden, Mikroapartments und konventionellen Wohnungen bei der Fertigstellung 2024 aufweisen.

Foto: 3D RenderMachine GmbH

Als Finn Boyens während eines Auslandsaufenthalts die Zusage für ein Praktikum mit anschließendem Studienplatz bekam, musste es schnell gehen. Nur wenig Zeit blieb dem Hamburger, um auf dem umkämpften Düsseldorfer Wohnungsmarkt etwas zu suchen. Er wurde fündig: in einem möblierten Mikroapartment-Haus in Stadtmitte, mit eigenem Bad und Gemeinschaftsküche. Für 14 Quadratmeter Wohnfläche lag die Monatsmiete bei 600 Euro, inklusive Nebenkostenpauschale und Reinigungsservice.