Neubesetzung in der Stadtverwaltung Spekulationen um Wechsel der Gelsenkirchener Polizeipräsidentin

Düsseldorf · Britta Zur wechselt ins Düsseldorfer Rathaus. Dort soll sie trotz ihrer Erfahrungen als Kriminalitätsbekämpferin für Bürgerservice und Sport zuständig sein – und nicht für das Ordnungsamt. Das führt zu Gedankenspielen und einer ersten Klarstellung der Grünen.

 Britta Zur

Britta Zur

Foto: Alois Muellerinfo@amfotos.com + diverse

Die Polizeipräsidentin von Gelsenkirchen, Britta Zur, ist die Wunschkandidatin als neue Dezernentin für Bürgerservice und Sport in der Düsseldorfer Verwaltung. Oberbürgermeister Stephan Keller (CDU) schlug sie am Montag dem Düsseldorfer Stadtrat für den Posten vor, dieser entscheidet in seiner Sitzung am 7. April über die Besetzung. Das formale Vorschlagsrecht für diesen Dezernatsposten hat die FDP, die Britta Zur um ihre Bewerbung gebeten hatte und sie ebenfalls als beste Kandidatin für die Stelle ansieht.