Energiekrise Katholiken überlegen, Kirchen in Düsseldorf nicht zu heizen

Düsseldorf · In den Düsseldorfer Kirchen wird darum gerungen, wie kalt oder wie warm es in den Gotteshäusern im kommenden Winter werden soll. Einige Standorte denken darüber nach, die Heizung abzuschalten. Warum auch über Wärmestuben für Bedürftige nachgedacht wird.

Über das Thema, wie kalt es beim Beten und Singen im Herbst und Winter sein darf, wird in den Gemeinden gerade diskutiert.

Über das Thema, wie kalt es beim Beten und Singen im Herbst und Winter sein darf, wird in den Gemeinden gerade diskutiert.

Foto: Busch, Franz-Heinrich (bsen)/Busch, Franz Heinrich (bsen)