Düsseldorf: Junge Mode-Designer zeigen Kollektionen

Mode: Junge Designer zeigen ihre Kollektionen

Ende der kommenden Woche trifft sich die Modebranche wieder in Düsseldorf. Bei den gut besuchten Modenschauen bekommen auch junge Nachwuchsdesigner eine Chance, sich zu präsentieren.

(nic) Zu den anstehenden Mode-Ordertagen in Düsseldorf werden wieder junge Designer ihre Kreationen im NRW-Forum präsentieren. Die Modenschau von „The NRW Design Issue“ findet am 22. Juli als Teil der „Platform Fashion“ auf dem Böhler-Gelände in Heerdt statt, wo viele Einkäufer und Branchenkenner erwartet werden. Auch zwei Düsseldorfer Teilnehmer haben sich Plätze bei der Schau gesichert: Aleks Kurkowski vereinigt gerne Minimalismus mit nachhaltigen Werten und hat eine Leidenschaft für die Farbe Schwarz. Jede Kollektion basiert auf natürlichen Materialien und wird in Deutschland und Polen produziert. Und Marina Willms, die ihre Inspirationen in der alltäglichen Umgebung findet und gerne mit verschiedenen Druck-Techniken und Materialien, arbeitet. Ihre Stücke werden auf Bestellung in Deutschland maßgeschneidert. Dabei sind außerdem noch Claudia Kolle und Christiane Kuntz (kolle_kuntz), Jana Januschewski (JOTJOT), Anna Dziwik (anna dezet) sowie Fenja Ludwig, Felipe González und Gabriel Dimanos (Schöpfer & Muse).

Das Format „The NRW Design Issue“ zur Förderung der regionalen Modedesign-Szene hat das Ziel, die hochwertige Präsentation von Mode aus NRW und den Austausch in den Kreativbranchen auszubauen. Zudem sollen neue Impulse für den Mode- und Kunstmarkt in Nordrhein-Westfalen gesetzt werden.