Düsseldorf: Japanischer Coffeeshop in der Altstadt hat geschlossen

Café in Düsseldorf schließt : Altstadt-Café macht wieder zu

Der „Pit In Club“ in der Düsseldorfer Kapuzinergasse ist seit vergangener Woche geschlossen. Das Lokal ist bereits vollständig leer geräumt. Der ungewöhnliche Bau mit der hohen Glasfront hatte bis vor kurzem die Filiale eines japanischen Franchise-Unternehmens beherbergt.

Der Coffeeshop wurde erst im Mai 2017 eröffnet und bot eine ganze Reihe an Speisen und Getränken an. Dazu gehörten neben Smoothies auch Sandwiches und Salate. Auffallend war auch die Inneneinrichtung. Denn von der hohen Decke hing eine Art Mobile mit alten kupferfarbenen Küchenutensilien wie Töpfen, Pfannen und Sieben. Wer dem „Pit In Club“ in der Kapzinergasse 24 nachfolgen wird, ist bislang noch nicht bekannt.