1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Düsseldorf ist die zweitteuerste Taxi-Stadt Deutschlands

Düsseldorf : Düsseldorf ist die zweitteuerste Taxi-Stadt Deutschlands

Wer in deutschen Großstädten Taxi fährt, muss je nach Ort mit erheblichen Preisunterschieden rechnen. Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt ist hinter Hamburg die zweitteuerste Stadt, wenn es um die Taxitarife geht.

Die Liste mit den teuersten Taxitarifen Deutschlands hat das Magazin "Wirtschaftswoche" von dem Onlineportal taxi-rechner.de erstellen lassen. Das Vergleichsportal hat in den zehn größten deutschen Städten eine Fahrt von zehn Kilometern Länge durchgeführt und die Preise verglichen. In Düsseldorf zahlt man dafür 21,70 Euro. Nur Hamburg ist mit 22,60 teurer. In Dortmund kommt man vergleichsweise günstig durch die Stadt und zahlt 18,10 Euro.

Das sind laut "Wirtschaftswoche" die teuersten Taxi-Städte in Deutschland:

Große Unterschiede gibt es auch bei Taxifahrten im Ausland. So zahlen Kunden für eine Taxi-Fahrt von zehn Kilometern Länge in Tokio umgerechnet 25,39 Euro, in London 22,25 Euro und in Amsterdam 23,70 Euro. Deutlich preiswerter seien dagegen Touren in New York (13,98 Euro), Paris (12,20 Euro) und Peking (3,78 Euro).

(dpa)