Religionsstudie Düsseldorf ist die "gottloseste Stadt in NRW"

Düsseldorf (dto). In keiner anderen Stadt in NRW gibt es mehr Atheisten als in Düsseldorf. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie der Bochumer Ruhr-Universität zur Religionszugehörigkeit der Bevölkerung in NRW. Das soll aber nicht heißen, dass Düsseldorf eine Stadt der Gottlosen ist, denn über die Hälfte der Bevölkerung ist römisch-katholisch oder evangelisch. Stark gewachsen ist in den letzten Jahren auch die jüdische Gemeinde.

 Laut einer Studie der Bochumer Ruhr-Universität ist Düsseldorf die Stadt mit den meisten Atteisten.

Laut einer Studie der Bochumer Ruhr-Universität ist Düsseldorf die Stadt mit den meisten Atteisten.

Foto: AFP
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort