1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Unternehmen in Düsseldorf: Düsseldorf ist Deutscher Meister beim Export

Unternehmen in Düsseldorf : Düsseldorf ist Deutscher Meister beim Export

Laut Studie der Commerzbank exportieren Düsseldorfer Firmen mehr als andere in Deutschland.

Gut zwei Drittel der Düsseldorfer Unternehmen setzen ihre Produkte auch außerhalb der Bundesrepublik Deutschland ab. Damit liegt der Wirtschaftsraum am Rhein deutlich vor den meisten anderen Regionen Deutschlands und weit über Bundesdurchschnitt.

Insgesamt liegt die Zahl der deutschen Unternehmen, die exportieren bei 55 Prozent, NRW liegt mit 59 Prozent leicht drüber. Spitzenreiter und als einziges Land auf dem Niveau des Wirtschaftsraums Düsseldorf ist Baden-Württemberg mit 66 Prozent exportierenden Unternehmen, wie eine Studie der Commerzbank Düsseldorf ergab. Befragt worden waren bundesweit rund 4000 Unternehmen, 140 davon in der Region Düsseldorf.

Gegenüber einer Studie von 2007 ist der Anteil international agierender Unternehmen, die im Ausland langfristige Kooperationen, Joint Ventures oder eigene Standorte aufgebaut haben, deutlich gestiegen: Knapp zwei Fünftel der international aktiven mittelständischen Unternehmen aus dem Raum Düsseldorf sind heute vertraglich an ausländische Partner gebunden (Anstieg von 17 auf 36 Prozent).

Mehr als jedes vierte (Anstieg von 24 auf 27 Prozent) unterhält einen eigenen Auslandsstandort. "70 Prozent der international tätigen Düsseldorfer Mittelständler setzen ihre Waren oder Dienstleistungen auch jenseits der etablierten Märkte in Europa, Nordamerika und Japan ab. Zudem haben die Unternehmen ihre Aufstellung vor Ort in Auslandsmärkten intensiviert", sagte Manfred Breuer, Leiter des Mittelstandsgeschäfts der Commerzbank im Raum Düsseldorf.

Allerdings ist der Anteil der Unternehmen, die eine Internationalisierung planen, in den vergangenen Jahren rapide gesunken. "Nur noch neun Prozent der befragten Firmen planen den Gang ins Ausland. Bei einer Studie im Jahr 2007 planten das noch mehr als 27 Prozent der Düsseldorfer Firmen", sagt Breuer.

Die große Exportabhängigkeit der Düsseldorfer Wirtschaft hat auch eine Schattenseite. Für jeden zweiten Mittelständler in der Region sind Währungsrisiken ein Hemmnis, vor fünf Jahren waren dies nur 38 Prozent. 40 Prozent aller Unternehmen mit Auslandsabsatz geben an, dass der Schutz geistigen Eigentums eine große Herausforderung darstelle. Das sind 13 Prozentpunkte mehr als bei einer vergleichbaren Studie im Jahr 2007.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Weltbekannte Produkte aus Düsseldorf

(RP/ila/EW)