1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf In Netzwerker-Treff findet wieder statt

Kesselhaus : Düsseldorf traf sich zum Netzwerken

Eine bewährte Tradition wird in diesem Frühling fortgesetzt. Spannende Persönlichkeiten versammelten sich im Kesselhaus in Düsseldof-Heerdt. Ein Paar hat sich verlobt und will noch im Juni heiraten.

Bestens gelaunt trafen am Montagabend nach und nach mehr als 350 Gäste im Kesselhaus ein. Für sie war die RP-Netzwerkerveranstaltung Düsseldorf In nach den coronabedingten Zwangspausen eine willkommene Gelegenheit zu ungezwungenem Plausch.

Dass sie im Juni heiraten, ist länger bekannt, aber das verrieten sie bei der Veranstaltung: Düsseldorfs Julius-Bär-Chef Hanspeter Sauter und Kommunikationsexpertin Christina Begale verlobten sich am vergangenen Samstag in Den Haag. Längst verheiratet ist Man-Thei-Chef Gerd Röpke. Neu ist, dass er deutlich erschlankt ist: „Fast zwei Monate null Kohlenhydrate.“

Seine Figur in den Lockdowns halten konnte Michael Eßer (Mercedes Benz) mit Hilfe eines Home-Bikes, wie er erzählte. Er ist fleißig geskatet: Rollnacht-Veranstalter Claus Vogel, der sich auch unter die Gäste mischte – so wie Schützen-Chefin Britta Damm, Vame-Academy-Gründerin Julia Sohn, CDU-Politikerin Angela Erwin mit Mutter Hille, die Klee‘s-Chefs Joanna Epstein und Georg Heimanns sowie Breuninger-Chef Andreas Rebbelmund.

  • Zur Rollnacht werden viele hundert Bürger
    Düsseldorf : Die erste Rollnacht des Jahres startet am 21. April
  • In Höhe Düsseldorf-Heerdt hat sich ein
    Schifffahrt in Düsseldorf : Güterschiff hat sich im Rhein bei Heerdt festgefahren
  • Henning Ohlsson ist Geschäftsführer von Epson
    Firmen in Meerbusch : Epson verlässt nach zwei Jahrzehnten den Standort Meerbusch
  • Schumacher-Chefin Thea Ungermann (links) und Mitarbeiterin
    Hausbrauerei in Düsseldorf : Schumacher braut ein naturtrübes Altbier nur für die Ukraine-Hilfe
  • Thomas Geisel steht wegen seiner Äußerungen
    Ehemaliger Düsseldorfer OB : SPD will keine Maßnahmen gegen Thomas Geisel
  • Die Ostparksiedlung wurde beim Hochwasser ebenfalls
    Vorschlag aus Düsseldorf : Zentrum für Hochwasserschutz im Hafen?

Wolfgang Rolshoven ist happy, dass er nun mit seinem Wegzug aus dem Zooviertel Neu-Carlstädter ist. Um diese und auch andere Stadtteile kümmert sich nach wie vor Maria Beck (Initiative Lebenskultur), die wie ihr Bruder – der Traditionsbäcker Josef Hinkel – zu Gast war. An Kulinarik gab es etwa Rinderschmorbraten, Dorade und Panna Cotta.