Preise auf Talfahrt Düsseldorfer Immobilienblase verliert Luft – Gutachter spricht von „Schockstarre“

Düsseldorf · Im Jahr 2023 sind noch weniger Immobilien verkauft worden. Auch die Preise sind deutlich gefallen. Wie sich die Lage bei Häusern und Wohnungen, aber auch bei Gewerbeobjekten darstellt.

Blick auf Unterbilk: Hier sind die Preise für Immobilien lange Zeit besonders gestiegen. Jetzt hat sich das geändert.

Blick auf Unterbilk: Hier sind die Preise für Immobilien lange Zeit besonders gestiegen. Jetzt hat sich das geändert.

Foto: Bretz, Andreas (abr)

Der Immobilienmarkt in Düsseldorf war im Jahr 2023 von enormer Zurückhaltung geprägt. Von einer Art „Schockstarre“ sprach Thomas Weindel, Vorsitzender des Gutachterausschusses. Am Mittwoch wurde eine Analyse auf Grundlage aller geschlossenen Kaufverträge im Vorjahr präsentiert. Unterm Strich stehen historisch niedrige Zahlen.