1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Hendrik Wüst zu Gast beim Ständehaus-Treff

Netzwerkertreffen in Düsseldorf : Hendrik Wüst zu Gast beim Ständehaus-Treff

Der NRW-Ministerpräsident stellte sich bei dem Netzwerkergipfel in Düsseldorf den Fragen von RP-Chefredakteur Moritz Döbler. Fast 500 geladene Gäste kamen.

In sieben Wochen wird in Nordrhein-Westfalen ein neuer Landtag gewählt, der Wahlkampf ist gestartet.  Mit entsprechend großer Spannung wurde der amtierende Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) als Gesprächsgast bei der 89. Ausgabe des Ständehaus-Treffs der Rheinischen Post am Montagabend erwartet. Er stellte sich vor fast 500 geladenen Gästen den Fragen von RP-Chefredakteur Moritz Döbler; sprach unter anderem über seine erst vor wenigen Tagen beendete Corona-Isolation in einem Hotel in Israel, die deutliche CDU-Niederlage bei der Landtagswahl im Saarland am Wochenende – und natürlich über die Aussichten für die Wahl in NRW am 15. Mai.

Das Netzwerktreffen fand wieder in der historischen Kulisse des Düsseldorfer Ständehauses statt, das früher den NRW-Landtag beherbergte. Die bislang letzte Ausgabe des Events hatte es im November mit Rolf Buch (Vorstandsvorsitzender Vonovia) als Gast gegeben, danach musste erneut eine pandemiebedingte Pause eingelegt werden. Gastgeberin war erstmals Annemarie Brems, neue RP-Bereichsleiterin Events und Netzwerkveranstaltungen, die sich freute, den Partnern wieder einen Rahmen „für echte Begegnungen ohne Bildschirme und Mute“ und für konstruktiven Austausch bieten zu können – „das langjährige und nachhaltige Erfolgsrezept unseres Netzwerkgipfels“.

  • Wahl am 15. Mai : Was Sie zur Landtagswahl 2022 in Düren wissen müssen
  • Wahlgewinnerin Anke Rehlinger.
    Landtagswahl im Saarland : Wenn Parteien wenig zählen
  • Friedrich Merz, CDU-Bundesvorsitzender und Vorsitzender der
    Wahl im Saarland : CDU-Bundesspitze geht auf Distanz zu verlorener Saarland-Wahl
  • Rüdiger Scholz tritt erneut für die
    Rüdiger Scholz tritt für die CDU an : „Lobbyist für Leverkusen“ startet in den Wahlkampf
  • Spitzenkandidatin Lisa Becker (Bündnis 90/Die Grünen)
    Wahl im Saarland : Grüne verpassen Landtagseinzug um 23 Stimmen
  • Wahlgewinnerin Anke Rehlinger.
    Vorläufiges Endergebnis im Saarland : SPD erringt absolute Mehrheit - Grünen fehlen 23 Stimmen

Am Montagabend galt zum Schutz der Gäste erneut eine strikte 2G-plus-Zugangsregelung; vor Ort wurde eine eigene Teststation eingerichtet. Zu den Gästen zählten unter anderem Gregor Berghausen, Hauptgeschäftsführer der IHK Düsseldorf, CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann, ArtPartner-Relations-Managerin Lilli von Bodman, Tulip-Inn-Direktorin Nicola Stratmann und Klüh-Manager Frank Theobald.

Auch kulinarisch wurde es interessant im K21: Die Gourmet-Experten von GCS, Georg Heimanns und Joanna Epstein, kreierten ein Menü mit Tatar vom Weideochsen und als Hauptspeise Kabeljau. Das Gemüse auf dem Teller „leuchtete“ in den NRW-Landesfarben. Angesichts des Kriegs in der Ukraine gab es erstmals eine Spendensammlung bei der Veranstaltung – zugunsten des Bündnisses deutscher Hilfsorganisationen „Aktion Deutschland hilft“ für die Nothilfe in der Ukraine.