Düsseldorf-Heerdt: Unbekannter überfällt Mitarbeiterin in Lottogeschäft

Polizei sucht Zeugen in Düsseldorf-Heerdt : Unbekannter überfällt Mitarbeiterin eines Lottogeschäfts

Ein unbekannter Räuber bedrohte Samstagabend die Angestellte eines Lottogeschäfts in der Theodor-Champion-Straße. Dann flüchtete er unerkannt.

Die Angestellte, eine 45-Jährige aus Langenfeld, war im hinteren Teil des Ladenlokals gerade mit Abschlussarbeiten beschäftigt. Das Lottogeschäft war zu diesem Zeitpunkt bereits geschlossen. Plötzlich stand eine Person hinter ihr und hielt ihr etwas gegen die Schläfe. Was für ein Gegenstand es war, konnte sie nicht sehen, sie vermutete jedoch eine Waffe. Der Mann, der mit russischem Akzent sprach, forderte sie auf, sich unter den Bürotisch zu knien und dort zu bleiben. Anschließend flüchtete der Mann mit den Tageseinnahmen in unbekannte Richtung. Daraufhin rief die Frau die Polizei.

Aufgrund der Umstände war es der Geschädigten nicht möglich den Räuber näher zu beschreiben. Die 45-Jährige erlitt einen Schock. Die Polizei fragt nun: "Wer hat zum Tatzeitraum im Umfeld des Geschäfts eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet und kann Angaben zur Fluchtrichtung, ein Kennzeichen oder zur Identität des Täters machen?"

Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 14 der Polizei Düsseldorf unter der Rufnummer 0211 8700.

(ham)
Mehr von RP ONLINE