Düsseldorf: Grüne E-Roller zum Leihen

E-Roller in Düsseldorf: Eddy ist für alle da

Car-Sharing gibt es schon länger, jetzt kommt Roller-Sharing: Die Stadtwerke und das Berliner Start-Up "emmy" bieten seit Donnerstag E-Roller an, die für Fahrten durch Düsseldorf ausgeliehen werden können. Sie sollen eine umweltfreundliche Alternative zum Auto sein.

Das Prinzip ist einfach: Die Kunden können die E-Roller innerhalb der City überall ausleihen und auch überall wieder abstellen. Die grünen Elektro-Roller mit Namen "Eddy" fahren den Stadtwerken zufolge mit Öko-Strom und stoßen keine Emissionen aus.

Am Donnerstag startete Eddy in Düsseldorf mit einem symbolischen Roll-Out unter Anwesenheit von Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD): 50 Mitarbeiter der Stadtwerke brachten die Roller vom Betriebsgelände am Höherweg in Flingern in die Stadt. Insgesamt gibt es 100 Roller, die ausgeliehen werden können.

  • Düsseldorf : Konzept für E-Mobilität wird überarbeitet
  • Probefahrt : E-Busse im Linienverkehr - Köln kann's

Wer einen E-Roller nutzen will, muss sich zuerst registrieren. Dann kann jeder Roller per Handy-App gestartet und wieder abgemeldet werden. Die Preise liegen bei 19 Cent je angefangener Minute oder 59 Cent je angefangenem Kilometer. Nach jeder Fahrt werde automatisch der günstigere Tarif abgerechnet, teilten Stadtwerke und "emmy" mit.

Mehr Informationen gibt es unter eddy-sharing.de.

(lsa)