Düsseldorf: Erfolg für Flughafen in den Herbstferien

Bei 1,4 Millionen Fluggäste in den Herbstferien: Düsseldorfer Flughafen zieht positive Bilanz nach den Ferien

Der Düsseldorfer Flughafen freut sich über den diesjährigen Verlauf der Herbstferien und übertrifft seine Vorjahreszahlen deutlich.

Knapp 1,4 Millionen Fluggäste sind in der Zeit vom 12. bis 28. Oktober in Düsseldorf abgeflogen und gelandet. Der Airport zählte in diesem Zeitraum etwa 11.170 Flugbewegungen. Die Passagier- und Verkehrszahlen liegen damit bei den Fluggästen sowie den Flugbewegungen rund 24 Prozent beziehungsweise 19 Prozent über den Vorjahreswerten. Auf der einen Seite haben dieses Jahr Basiseffekte gegriffen, da die insolvente Air Berlin ihr operatives Geschäft eingestellt hatte. Hinzu kam, dass die Herbstferien dieses Jahr noch komplett in den Sommerflugplan fielen, der mehr Flugangebote als im Winter bereithält.

„Nach den Oster-, Pfingst- und Sommerferien sind auch die Herbstferien an unserem Flughafen sehr gut verlaufen. Trotz des hohen Verkehrsaufkommens kam es zu keinen langen Wartezeiten an den Sicherheitskontrollen“, resümiert Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens. So wurde unter anderem auch der bisher passagierstärkste Tag in der Geschichte des Airports operativ erfolgreich gemeistert. Am 14. Oktober zählte der Airport 92.834 Fluggäste.

  • Wirtschaft : Fast vier Millionen Ferien-Fluggäste
  • Kreis Kleve : Airport Weeze: Zu viele nächtliche Flugbewegungen?

In Europa punkteten in diesem Jahr vor allem die Balearen, die Kanaren, Griechenland und die Türkei. Auch Städtereisen nach London, Wien, Paris, Madrid und New York waren beliebt. Als Fernreisen waren Dubai und Abu Dhabi sehr gefragt.

Seit dem 28. Oktober gilt der neue Winterflugplan.

(nre)
Mehr von RP ONLINE