Porträt Sabine Lahme Ein denkwürdiger Weg zurück ins Leben

Düsseldorf · Sabine Lahme erlebte ein persönliches Wunder rund um Ostern. 32 Jahre ist es jetzt her, dass sie aus dem Koma erwachte.

 Sabine Lahme ist psychologische Beraterin mit einer Praxis in Düsseltal. Sie ist überzeugt: „Das Leben muss nicht perfekt sein, um wundervoll zu sein.“

Sabine Lahme ist psychologische Beraterin mit einer Praxis in Düsseltal. Sie ist überzeugt: „Das Leben muss nicht perfekt sein, um wundervoll zu sein.“

Foto: Sabine Lahme/MISHA KOVALOV

Kein anderes Fest ist für Sabine Lahme so bedeutsam wie das Osterfest. Als erfahrene psychologische Beraterin, Beziehungs-Coachin und Mediatorin aus Düsseltal tritt sie dieses Jahr in eine neue Dimension: Ostermontag wird sie 60, und Ostersonntag feiert sie zum 32. Mal ihre persönliche „Wiedergeburt“, weil sie gewissermaßen schon so gut wie tot war.