1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Drei Männer überfallen Oberbilker Kiosk

Raub in Düsseldorf - Kassierer leicht verletzt : Drei Männer überfallen Oberbilker Kiosk

Schock für den Kassierer in einem Oberbilker Kiosk: Drei Männer stürmen am Samstagabend gegen 21.45 Uhr in den Laden und halten dem Mann eine Pistole entgegen. Mit dem geraubten Geld ist das Trio nach wie vor auf der Flucht.

Drei maskierte Männer haben am Samstagabend einen Kiosk an der Volksgartenstraße ausgeraubt. Einer der Täter hielt eine Schusswaffe in der Hand und forderte laut Polizei den Kassierer auf, das Bargeld auszuhändigen. Dann schlug er unvermittelt auf den Verkäufer ein. Ein weiterer Mann verletzte ihn mit einem Elektroschocker. Der Kassierer wurde leicht verletzt.

Die Täten entnahmen das Bargeld aus der Kasse, dabei soll es sich um mehrere Hundert Euro gehandelt haben, wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte. Die Räuber flüchteten in Richtung Emmastraße. Nun sucht die Polizei Zeugen des Raubes. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter der Telefonnummer 8700 entgegen.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Es soll sich um drei Männer zwischen 20 und 25 Jahre handeln. Sie sollen 1,70 bis 1,80 Meter groß sein und eine normale Statur haben. Sie waren dunkel gekleidet, trugen schwarze Kapuzenpullover und Masken. Einer der Täter führte eine schwarze Schusswaffe mit, ein anderer Mann hatte einen Elektroschocker bei sich.

(bpa)