Kommen und Gehen Ein Herzensprojekt am Carlsplatz

Düsseldorf · Sie wollten schon lange etwas gemeinsames auf die Beine stellen. Jetzt haben drei Freunde sich mit Vino’s Weinbar ihren Traum in Düsseldorf erfüllt und einen stilvollen Ort für Weinliebhaber geschaffen.

Lars Lünenstraß (l.) und Alexandros Manakos in ihrer Bar am Carlsplatz.   Foto: Anne Orthen

Lars Lünenstraß (l.) und Alexandros Manakos in ihrer Bar am Carlsplatz. Foto: Anne Orthen

Foto: Anne Orthen (orth)

Beste Freunde sind Alexandros Manakos (39), Daniel Titus Grimm (35) und Lars Lünenstraß (25) schon seit vielen Jahren – und genau so lange gab es den Wunsch nach einem gemeinsamen Projekt.  „Im vergangenen Oktober schlug Lars dann vor, eine Weinbar zu eröffnen. Von der Idee waren wir sofort begeistert – und haben ziemlich schnell angefangen, sie in die Tat umzusetzen“ erinnert sich Alexandros Manakos.

Er führt sein eigenes Unternehmen im Bereich Cybersicherheit, und auch die anderen sind weder Gastronomen noch ausgewiesene Weinexperten. „Aber wir trinken alle drei gern Wein, erkennen gute Weine und haben einige Gastronomen und Sommeliers im Freundeskreis.“

Nachdem die Idee geboren war, haben die Freunde drei Wochen lang jeden Tag nach Feierabend Businesspläne und schließlich ein tragfähiges Konzept erstellt. Und als ihnen ein Berater die Räume in der Bilker Straße, direkt am Carlsplatz, zeigte, wussten sie sofort, dass sie die richtige Location für ihre neue Weinbar gefunden hatten. Auf knapp190 Quadratmetern, die sich auf einen Raum im Erdgeschoss und den stimmungsvollen Gewölbekeller verteilen, finden nun etwa 45 Weinliebhaber Platz.

Eine hohe sechsstellige Summe haben die Freunde investiert – neben Renovierung und Mobiliar, etwas in superbequeme Barstühle und edle Kugellampen, die ein warmes, gemütliches Licht verbreiten – unter anderem in den Schallschutz. „Wir  möchten Ärger mit den Nachbarn unbedingt vermeiden“, sagt Manakos.

Die – noch – kleine Karte umfasst rund 20 Weine, darunter Bio- und vegane Sorten, mehr als 90 Prozent sind im offenen Ausschank. Der Fokus liegt zurzeit auf europäischen Weißweinen, aber auch einige Rosé- und Rotweine werden angeboten, außerdem alkoholfreie und Schaumweine. „Wir werden die Karte nach und nach erweitern und freuen uns auf Feedback und Wünsche unserer Gäste“, sagt Lars Lünenstraß.

Sogar einen eigenen Wein haben die Freunde mit einem Winzer vom Rhein bereits entwickelt. „,Vino’s First Love‘ ist ein leichter Grauer Burgunder, der den meisten unserer Gäste gut gefällt“, so Lünenstraß. Und für alle, die zum Wein eine Kleinigkeit essen möchten, gibt es Wurst- und Käsespezialitäten vom Carlsplatz.

In den  nächsten Monate sind regelmäßige Weinproben, Besuche von Winzern und Ausstellungen  ausgewählter Künstler geplant. „Wir haben noch viel vor und sind offen für Ideen. Und wir sind mega glücklich, dass wir hier unseren gemeinsamen Traum verwirklicht haben“, sagt Lünenstraß.

Vino’s Weinbar, Bilker Straße 3, Öffnungszeiten: Mittwoch bis Samstag jeweils ab 18.00 Uhr, www.instagram.com/vinos.weinbar