1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: DM im Hauptbahnhof wieder offen

Nach Sanierung in Düsseldorf : DM im Hauptbahnhof wieder offen

Der Drogeriemarkt wurde modernisiert und öffnet am Samstag wieder. Für vier Wochen war er geschlossen. Er wurde nach Unternehmensangaben modernisiert.

Der Drogeriemarkt im Hauptbahnhof war für vier Wochen geschlossen und wurde generalüberholt. Ab Samstag (21. November) ist er wieder offen.

Zum 20. Geburtstag gönnte das Unternehmen dem Drogeriemarkt ein paar Wellnesstage: Der im Oktober 2000 eröffnete Markt wurde komplett renoviert und modernisiert.

 400 Quadratmeter groß ist der dm und wegen seiner langen Öffnungszeiten und vor allem wegen der Sonntagsöffnung nicht nur bei Bahnreisenden, sondern auch bei den Düsseldorfern sehr beliebt ist. Er gehört seit seiner Eröffnung zu den am stärksten frequentierten Filialen der DM-Kette.

 „Das DM-Team steht unseren Kunden dann wieder wie gewohnt beratend zur Seite“, sagt Rolf Posch, DM-Gebietsverantwortlicher. Auf besondere Aktionen zur Wiedereröffnung müssen die Kunden wegen der Corona-Pandemie und des Lockdowns allerdings verzichten. Posch: „Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation werden wir von besonderen Aktivitäten rund um die Wiedereröffnung absehen.“

Der Markt im Düsseldorfer Hauptbahnhof hat dann wieder von Montag bis Samstag von 6 bis 23 Uhr geöffnet und sonntags von 10 bis 22 Uhr.

Der „dm-drogerie markt“ wurde 1973 von Professor Götz W. Werner in Karlsruhe gegründet. Der Einzelhändler ist heute Deutschlands umsatzstärkster Drogeriemarkt mit rund 41.000 Mitarbeitern. In den mehr als 2000 DM-Märkten, die es deutschlandweit gibt, kaufen nach Angaben des Unternehmens jeden Tag mehr als 1,7 Millionen Kunden ein.

(bpa)