1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Die schönsten St.-Martin-Fotos unserer Leser

Düsseldorf : Die schönsten St.-Martin-Fotos unserer Leser

Die Umzüge fallen zwar aus, doch so ganz wollen die Düsseldorfer nicht auf St. Martin verzichten. Fleißig wurden Laternen gebastelt. Wir zeigen Fotos unserer Leser.

(wie) Die Corona-Pandemie mit steigenden Fallzahlen diktiert momentan die Regeln für das Martinsfest. Doch das Fest ist Teil unserer Identität – und zu den in den Stadtteilen abgesagten Zügen gibt es viele kreative Alternativen. Wir haben unsere Leser nach den schönsten Laternen gefragt, die nun anstatt auf der Straße in vielen Fenstern und Geschäften gezeigt werden.

Die Düsseldorfer haben sich viele Gedanken gemacht, in den Grundschulen zum Beispiel haben die Kinder ihre Laternen trotzdem gebastelt – und nun freuen sich Eltern oder Großeltern darüber. In den Wohnzimmern und auf den Fensterbänken finden sich echte Schmuckstücke.

Mit viel Liebe zum Detail werden aber nicht nur Schaufenster, sondern auch private Wohnungen dekoriert. In Benrath auf der Benrodestraße haben drei Kinder der Familie Bertelsbeck eine wunderbare Atmosphäre geschaffen. In Vennhausen hat Werner Franzen die Laternen einfach unter die Dachrinne gehängt – das sieht vor allem in der Dunkelheit sehr schön aus.

Ein richtiger St. Martins-Fan ist offenbar Annette Woyde. Sie hat aus dem weißen Pferd von Barbie plus Ken-Figur einen eigenen St. Martin erschaffen. Ihr Fenster bildet einen ganzen Zug ab und am heutigen Mittwoch ab 17 Uhr wird sie auch kleine Tüten mit Leckereien für die Kinder aus der Nachbarschaft vor die Tür stellen.

(wie)