1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Die Rheinkirmes 2021 wird in einem Kinderbuch gefeiert

Besonderes Buch aus Düsseldorf : Die Rheinkirmes wird doch gefeiert – in einem Kinderbuch

Die Rheinkirmes in Düsseldorf findet doch statt: Im siebten Band der WfaA-Kinderbuchreihe. Dort entdecken Rheinhold und Rheinhilde den besonderen Zauber mit Fahrgeschäften, Buden, Schützenumzug und Feuerwerk. Das kommt auch bei den Schützen gut an.

Die Schützen mögen die Kirmes wegen Corona für dieses Jahr abgesagt haben, doch die Werkstatt für Angepasste Arbeit (WfaA) lässt sie in diesem Sommer dennoch aufleben: Im siebten Buch ihrer Kinderbuchreihe lässt die WfaA Rheinturm Rheinhold und sein Spiegelbild Rheinhilde die Kirmes erleben. Ob Fahrgeschäfte, Lebkuchenherzen, Schützenumzug oder Abschlussfeuerwerk: Die Illustrationen von Dagmar Gosejacob und Ralf Marczinczik fangen das Kirmes-Feeling sehr gut auf.

„Rheinhold & Rheinhilde und die größte Kirmes am Rhein“ kommt auch bei den Schützen an. „Ich freue mich über dieses besonders gelungene Kinderbuch der WfaA“, sagte Lothar Inden, Chef des St. Sebastianus Schützenvereins Düsseldorf 1316 und Veranstalter der Rheinkirmes, bei der Buchübergabe in der WfaA.

 Das Buch (22 Seiten) gibt es für 4,90 Euro unter anderem im Wfaa-Hofladen Südpark.
Das Buch (22 Seiten) gibt es für 4,90 Euro unter anderem im Wfaa-Hofladen Südpark. Foto: Wfaa

Er zeigte sich davon begeistert, „wie es dem Team der Werkstatt gelungen ist, die Erlebnisse auf und rund um die Kirmes mit der neuen Geschichte von Rheinhold und Rheinhilde und den tollen Illustrationen den Kindern näher zu bringen.“ Rheinhold und Rheinhilde seien „echte Sympathieträger. Sie haben das Potenzial, als Maskottchen die besondere Beziehung der Menschen zu Düsseldorf noch weiter zu stärken.“ Und die Geschichte über die Kirmes gehöre „selbstverständlich dazu“, meint Inden.

  • In den Stadtbahnen der Rheinbahn gibt
    Volksfeststimmung in Düsseldorf : Rheinbahn verbreitet mit Ansagen Kirmes-Stimmung
  • Die ersten Schützen, die seit 2019
    Schützenumzug in Mönchengladbach : Ein Hauch von Kirmes in Windberg
  • Das Japan-Center an der Immermannstraße -
    Größte japanische Gemeinschaft in Deutschland : Wie Düsseldorf zu Tokio am Rhein wurde
  • Stadtdechant Frank Heidkamp feierte die Lichtfeier
    Tradition : Lichterfeier zur Ehren von St. Apollinaris
  • Die Überflutung der Ostparksiedlung ist ein
    Spundwände und neue Deiche : Wo sich Düsseldorf jetzt vor Hochwasser schützt
  • König Lucas van Bebber und Königin
    Brauchtum in Alpen : Bruderschaft Veen sagt Schützenfest nun endgültig ab

Die Idee zu Rheinhold und Rheinhilde entstand im Sommer 2017 im Kreativteam der WfaA. Kindgerechte Figuren sollen Kindern dabei helfen, ihre Heimatstadt Düsseldorf besser kennenzulernen. Erzählt werden die Geschichten von Elisabeth Iser. Entstanden ist inzwischen auch eine kleine Produktreihe zu den beiden Figuren, so wurden zum Beispiel Kaffeetassen, T-Shirts, Kuscheltiere und Magnete entwickelt.