1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Die Coronazahlen steigen weiter

Die Zahlen für Düsseldorf : Die Zahl der Corona-Infektionen steigt weiter

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Düsseldorf steigt weiter und liegt bei 1368. Aktuell sind 15.800 Bürger mit dem Corona-Virus infiziert.

Bis Sonntag wurde seit dem 3. März 2020 bei insgesamt 133.048 (+894) Düsseldorferinnen und Düsseldorfern eine Infektion mit dem Coronavirus diagnostiziert. Laut der Information des Landeszentrums Gesundheit NRW (LZG) sind aktuell rund 15.800 Personen in Düsseldorf infiziert. Am Freitag waren es 15.000 Personen. 116.400 Menschen sind inzwischen genesen. 753 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind bisher in Düsseldorf gestorben.

Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt derzeit in Düsseldorf bei 1368 (Vortag: 1359) – dieser Wert gibt die Zahl der bekannt gewordenen Infektionen in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner an. Von den Infizierten werden zurzeit 200 in Krankenhäusern behandelt, davon 18 auf Intensivstationen.

Am Samstag wurden 228 Personen geimpft (Freitag: 378). Darunter sind 38 Personen, die ihre erste und 51 Personen, die ihre zweite Impfung erhalten haben. Es wurden 139 Auffrischungsimpfungen verabreicht. Seit dem 27. Dezember 2020 sind in Düsseldorf 542.254 Menschen geimpft worden, davon haben 524.756 ihre erste und zweite Impfung erhalten. Insgesamt wurden so bis zum heutigen Tag 1,45 Millionen Impfungen vorgenommen, darunter 384.524 Auffrischungsimpfungen.

Am Samstag wurden 193 Abstriche in der städtischen Diagnosepraxis vorgenommen. Im städtischen Drive-In-Testzentrum waren es 382 Abstriche. Dazu kommen 77 weitere Abstriche durch den mobilen Service.