1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Den ersten Piks gab es um 11.11 Uhr

Impfaktion bei Düsseldorfer Narren : Den ersten Piks gab es bei den Narren um 11.11 Uhr

Das Interesse an der Impfaktion in der Bilker Wagenbauhalle war groß. Denn die Düsseldorfer Karnevalisten wollen den Besuch von Veranstaltungen nur mit der 2G-Regel erlauben.

Mit dem Motto „Wir feiern das Leben“ startet das Comitee Düsseldorfer Carneval (CC) in die Session 2021/22. Damit es auch wirklich klappt mit dem jecken Treiben, stellten die Narren am Samstag in der Wagenbauhalle eine kostenlose Impfaktion mit Rahmenprogramm auf die Beine.

Nach vier Stunden hatten 45 Besucher das Impfangebot angenommen. „Wir sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden“, bilanzierte CC-Sprecher Hans-Peter Suchand. Kathrin Grandjean und ihre Freundin Beate Maria Westen waren extra aus Krefeld zu der Impfaktion nach Bilk gekommen. Die gebürtigen Düsseldorferinnen reizte es auch, „einmal die Bagage- und Mottowagen ganz in Ruhe anschauen zu können. Westen: „Am Rosenmontag rollen die immer so schnell an einem vorbei.“ Zum Impfen habe ihre Freundin sie allerdings schon überreden müssen. „Ich fühle mich irgendwie unter Druck gesetzt. Lasse ich mich nicht impfen, wird mir demnächst immer öfter der Zutritt zu Veranstaltungen, Restaurants etc. verwehrt.“ Damit spielte sie auch auf die CC-Entscheidung an, den Besuch von Veranstaltungen in der kommenden Session nur Geimpften und Genesenen zu ermöglichen (2G-Regel).

  • Karnevalisten in Düsseldorf (Archivfoto).
    Corona-Impfungen in Wagenbauhalle : Dutzende Menschen bei Aktion der Düsseldorfer Karnevalisten geimpft
  • Das Impfmobil des Kreises hält erneut
    Impfaktionen in Monheim : Impfaktion in der Moschee
  • Einige Gastronomen setzen die 2G-Regel bereits
    Nur Geimpfte und Genesene bei Veranstaltungen? : Düsseldorf prüft die 2G-Regel
  • Ein Kinder- und Jugendarzt impft eine
    Gesundheit : Mobile Impfaktion auf Parkplatz 
  • Der Kreis Viersen will mehr Menschen
    Mobile Teams im Einsatz : Kreis Viersen plant Impfaktion bei McDonald’s
  • Die 12-jährige Amelija lässt sich gegen
    In Langenfeld : Impfaktion der Stadt an den weiterführenden Schulen

Viele Familien und eine Seniorengruppe kamen zu der besonderen Impfaktion – vor allem wegen des Blicks hinter die Kulissen. Auch eine Abordnung der KG Räbbelche kam mit närrischem Nachwuchs vorbei, um „die gute Sache zu unterstützen“, wie Mitglied Sandra betonte. Wagenbauer Jacques Tilly führte die Besucher durch die große Kreativwerkstatt. In dem Zelt hinter der Wagenbauhalle wird noch wenige Stunden vor dem Start des Zochs an den politischen Wagen gefeilt. „Die sollen natürlich so lange wie möglich geheim bleiben, deshalb kommt schon in den Wochen vorher keiner mehr hier rein“, sagte Künstler Tilly.

Von den meisten unbemerkt schaute kurz nach Startschuss der Impfaktion um 11.11 Uhr das designierte Prinzenpaar Dirk II und Uåsa in der Bilker Wagenbauhalle vorbei. Ihre Töchter (15 und 17 Jahre alt) seien bereits geimpft, verriet die zukünftige Venetia: „Ich finde es beruhigend zu wissen, dass sie geschützt sind und hoffe, viele lassen sich noch impfen, damit wir wieder Karneval feiern können.“