Düsseldorf: Comic und Manga Convention lockte viele Cosplayer an

Comic und Manga Convention Düsseldorf : Manga-Fans auf der Jagd nach Schnäppchen und guten Tipps

Bei der Comic und Manga Convention Düsseldorf steht der Austausch zwischen Fans und Künstlern im Vordergrund. Zudem bieten zahlreiche Stände Comics und die dazugehörigen Fanartikel an.

Sich mit Gleichgesinnten treffen und austauschen zu können, das war gestern der Grund für Mia und Leonie aus Mönchengladbach, nach Düsseldorf zur Comic und Manga Convention zu kommen. Die beiden 13-Jährigen sind Manga-Fans und haben sich wie zwei Figuren aus ihrer Lieblingsserie Danganronpa verkleidet – mit rosa Perücke, rosa Kontaktlinsen und Schulmädchenuniform. Wie ihre Figuren heißen, das konnten die beiden nicht beantworten. „Die Namen kann man einfach nicht aussprechen“, sagt Leonie und kichert. Für die Freundinnen ist die Messe in Düsseldorf eine Premiere. „Das werden wir aber wiederholen, denn das Angebot ist groß und es ist auch lustig, fotografiert zu werden.“

Seit sieben Jahren findet die Convention im Weiterbildungszentrum der Volkshochschule am Bertha-von-Suttner-Platz statt. Mehrere Hundert Menschen aus ganz NRW kamen auch gestern wieder dorthin. „Die Lage am Hauptbahnhof ist ideal, denn wir haben ein junges Publikum, das hier gut anreisen kann“, sagt Miguel Riveros vom Organisationsteam.

Die Besucher konnten an rund 70 Verkaufsständen stöbern, an denen Comics und die dazugehörigen Fanartikel wie Stofftiere, Schmuck, Poster und Spielfiguren angeboten wurden. Die Comicfans konnten aber auch rund 70 Zeichner und Autoren treffen, deren Geschichten sie so gerne lesen. Darunter war zum Beispiel die 29-jährige „Ren“, die bereits mehrere Mangas im Eigenverlag veröffentlicht hat und nun einen Comicverlag für ihre Werke sucht. „Das macht einfach riesigen Spaß, mit den Fans ins Gespräch zu kommen und deren Meinung zu meinen Geschichten zu hören.“

Umgekehrt konnten auch die Besucher Tipps für eigene Projekte erhalten. „Mir hat eine Künstlerin gezeigt, wie ich bestimmte Striche mit Feder und Tinte besser hinbekomme“, sagt die 17-jährige Zoè aus Ratingen. Sie möchte selber eine Liebesgeschichte realisieren. „Toll wäre es, wenn ich dann auch meine Werke auf der Manga Convention vorstellen könnte.“ Mit diesem Wunsch ist sie allerdings nicht alleine. „Unsere Messe wird immer beliebter und wir hatten inzwischen 100 Anfragen von Künstlern für 70 zu vergebene Plätze“, sagt Riveros.

Die nächste Düsseldorfer Comic und Manga Convention findet am 8. Dezember von 11 bis 17 Uhr statt. Eintritt 5 Euro.

Mehr von RP ONLINE