Düsseldorf: Coffee Fellows statt Woyton an der  Berliner Allee

Gastronomie : Coffee Fellows statt Woyton an der Berliner Allee

Schon wieder ein Wechsel in der Gastronomie in Düsseldorf: Anstelle des Cafés Woyton soll an der Berliner Allee 4 im August eine Filiale der Kette Coffee Fellows einziehen. Diese gibt es auch schon an der Königsallee.

(nic) Die Kaffee-Kette Coffee Fellows eröffnet eine weitere Filiale in der Düsseldorfer Stadtmitte: Im August 2019 soll das Café an der Schadowstraße/Ecke Berliner Allee 4 eröffnen. Aktuell befindet sich dort ein Café der Düsseldorfer Kette Woyton – wann dieses schließen soll, wurde zunächst nicht bekannt. Es handelt sich um einen gut besuchten Standort in direkter Nähe zur Einkaufsstraße, das Café ist besonders um die Mittagszeit oft voll mit Besuchern. Der Immobiliendienstleister CBRE vermittelte die Räume. „Diese Vermietung bestätigt einmal mehr den Trend, dass gastronomische Konzepte eine immer wichtigere Rolle im Einzelhandel einnehmen“, sagt CBRE-Handelsimmobilien-Experte Frank Emmerich.

Rund 430 Quadratmeter kann Coffee Fellows künftig an der neuen Adresse nutzen, davon entfällt etwas mehr als die Hälfte (230 Quadratmeter) auf die Gastronomiefläche. Es ist die zweite Filiale des Münchener Unternehmens in Düsseldorf: 2017 war Coffee Fellows an der Königsallee 92 eingezogen. Weitere Filialen in der Landeshauptstadt sind nach Angaben von CBRE ebenfalls geplant. Europaweit verfügt die Kette sogar über mehr als 220 Cafés, die meisten in Deutschland. Ein wesentlicher Teil des Konzeptes ist eine große Auswahl von verschiedenen belegten Bagels.

Mehr von RP ONLINE