1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zu Gast beim Ärzte-Treff

Ärzte im Gespräch : Mehr als 600 Gäste erleben Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Im vergangenen Herbst war Jens Spahn erstmals als Gesundheitsminister Gast des Netzwerkformates, zu dem die Rheinische Post und die Deutsche Apotheker-und Ärztebank einladen. Am Mittwoch kam Spahn erneut – trotz sehr dichtem Terminkalender

Es freue ihn sehr, dass Spahn den Dialog mit den unmittelbar Beteiligten suche, um praxisnah zu gestalten, sagte Ulrich Sommer, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Apotheker-und Ärztebank.

600 Gäste aus allen Sparten des Gesundheitswesens waren gespannt auf Spahns Ausblick in die Zukunft der Medizin, aber auch auf das anschließende Netzwerken bei Top-Küche auf dem Areal Böhler. Nach der Begrüßung durch Ulrich Sommer stellte sich Spahn eine knappe Stunde lang den Fragen von Eva Quadbeck, stellvertretende Chefredakteurin der Rheinischen Post und Leiterin der RP-Parlamentsredaktion in Berlin. Zu „Düsseldorf IN“ – Ärzte im Gespräch“ meldeten sich einige der relevantesten Player des Gesundheitswesens an.

Allen voran Frank Ulrich Montgomery, neuer Präsident des Weltärztebundes und langjähriger Präsident der Bundesärztekammer. Andreas Gassen, Bundesvorsitzender der Kassenärztlichen Bundesvereinigung, traf unter anderem auf Frank Bergmann, Vorstandsvorsitzender der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein, Thomas Preis, Vorsitzender des Vorstandes Apothekerverband Nordrhein, und Sven Christian Dreyer, der Vorstand der Ärztekammer Nordrhein ist. Brigitte Pavetic