Düsseldorf: Brennender Föhn löst Feuerwehr-Einsatz im Düsselstrand aus

Schwimmbad Düsselstrand in Düsseldorf : Brennender Föhn löst Einsatz der Feuerwehr aus

Die Feuerwehr Düsseldorf war am frühen Donnerstagabend mit einem Großaufgebot im Schwimmbad Düsselstrand im Einsatz. Ein Föhn hatte dort Feuer gefangen.

Für starken Rauch sorgte ein defekter Föhn am Donnerstagabend im Schwimmbad Düsselstrand an der Kettwiger Straße in Flingern. Die Düsseldorfer Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz.

Der Föhn hatte sich im ersten Obergeschoss entzündet. Mit einem Handlöschgerät wurde der Brand bekämpft und das Gebäude anschließend mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

Nach ersten Angaben der Feuerwehr wurden 16 Besucher und drei Angestellte vom Notarzt untersucht.

Ins Krankenhaus musste niemand. Möglicherweise war ein technischer Defekt die Ursache. Die Feuerwehr wurde um 18.12 Uhr alarmiert und war wenige Minuten später vor Ort.

Im Einsatz waren die Wachen Hüttenstraße, Münsterstraße, Behrenstraße, Gräulinger Straße, Werstener Feld, Frankfurter Straße und Posener Straße. Der Einsatz für die 42 Einsatzkräfte war nach gut 90 Minuten beendet.

(wie)