Düsseldorf bekommt schwimmende Hundewiese vom 7. bis 9. Juni 2019 - Danach nach Köln

Auf dem Rhein : Schwimmende Hundewiese legt im Juni an

Rund 22.000 Hunde leben in Düsseldorf. In der Innenstadt ist der Auslauf knapp. Ein Händler für Heimtierbedarf will etwas dagegen tun - mit einer schwimmenden Hundewiese auf dem Rhein. Die Wiese bleibt aber nur kurze Zeit.

In Düsseldorf stehe Hunden rund 30 Auslaufplätze in Grünanlagen zur Verfügung. Dazu kommen vier deutlich größere Hundefreilaufflächen, die jedoch außerhalb der Innenstadt liegen.

Der Onlinehändler Zooplus hat sich zur Feier seines 20-jährigen Bestehens etwas überlegt und installiert für ein Wochenende in Düsseldorf eine schwimmende Hundewiese.

„Auch Hunde wollen den Sommer draußen an der frischen Luft verbringen. Doch vor allem in den deutschen Innenstädten sind ihre Besitzer eingeschränkt, wenn es um die Wahl der Grünfläche geht“, sagt Zooplus-Chef Florian Welz. Daher habe man sich überlegt, einen Pop-up-Park mit Hundewiese mitten auf dem Rhein zu eröffnen.

Der schwimmende Ponton ist 107 x 10,3 Meter lang und mit Rollrasen ausgelegt. Neben Hundespielzeug, Futterproben und mehreren Parcours warten Experten-Workshops und Hundetrainer auf die zwei- und vierbeinigen Besucher.

Station macht die eigenen Aussagen nach weltweit erste schwimmende Hundewiese vom 7. bis 9. Juni an der Theodor-Heuss-Brücke (Steiger 3) in Düsseldorf. Im Anschluss tourt sie weiter nach Köln, wo sie vom 14. bis 16. Juni wenige Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt an der Hohenzollernbrücke (Steiger 5 + 6) anlegt. Der Besuch für Hund und Halter ist kostenlos.

(csr)
Mehr von RP ONLINE