1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Ausstellung zeigt europäisches Kunsthandwerk

Handwerkskammer : Handwerkskammer zeigt europäisches Kunsthandwerk

Noch bis zum kommenden Sonntag zeigen in der Handwerkskammer rund 50 Kunsthandwerker ihre Stücke. Der Eintritt zu der Verkaufsschau ist frei.

Bei der Düsseldorfer Handwerkskammer ist aktuell eine Ausstellung zu den „Europäischen Tagen des Kunsthandwerks“ zu sehen. Kunsthandwerker aus ganz Nordrhein-Westfalen können bei der Schau ihre Arbeiten zeigen und neue Kunden begeistern, gleichzeitig aber auch potenzielle Nachwuchskräfte für ihr Handwerk begeistern. Es handelt sich um eine Verkaufsschau, bei der die Stücke auch direkt erworben werden können – ausgefallene Objekte aus Holz, Keramik, Metall oder Glas sind darunter, aber auch Textilkunst und Schmuckdesign. Handwerkskammer-Präsident Andreas Ehlert sagt: „Eine schöne Analogie zu dem Europa, das ich mir wünschen würde: individuell, vielfältig, mit gemeinschaftlicher Ausstrahlung, in einem Haus!“

Die Kunsthandwerker-Tage waren 2002 auf Initiative des französischen Handwerkministeriums konzipiert worden und finden heute in 21 Ländern statt. In Deutschland hatte das Konzept 2014 seine Premiere, und erstmals beteiligt sich in diesem Jahr auch das Kreativhandwerk aus NRW. Rund 50 Aussteller aus der Region präsentieren sich, zu Gast ist auch eine Gruppe russischer Kunsthandwerkerinnen aus Nowgorod. Veranstalter ist die Arbeitsgemeinschaft des Kunsthandwerks NRW.

Die Ausstellung ist noch bis einschließlich Sonntag, 14. April, täglich von 10 bis 18 Uhr in der Handwerkskammer, Georg-Schulhoff-Platz 1, zu sehen. Der Eintritt ist frei.