1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf

Düsseldorf: Altstadt braucht das Messerverbot - Kommentar

Nach weiterer Bluttat in Düsseldorf : Die Altstadt braucht das Messerverbot

Am Dienstag starb ein 19-Jähriger nach einem Stich in die Brust. Jetzt wäre ein Jugendlicher nach einer Messerattacke fast verblutet. Messer dürfen nicht mit in die Altstadt gebracht werden, fordert unser Autor in seinem Kommentar.

Die Polizei gibt ihr Bestes und hat am Freitag angekündigt, „hellwach“ ins Wochenende zu gehen. Eine weitere Bluttat sollte nach dem Tod eines 19-Jährigen nicht geschehen. Die Beamten konnten jedoch nicht verhindern, dass am Samstag um 18.45 Uhr, also vergleichsweise früh, ein Jugendlicher in der Altstadt fast erstochen worden wäre – unterhalb einer Videokamera der Polizei.

Das zeigt: Es gibt angesichts der gestiegenen Gewaltbereitschaft keine Alternative zu mehr Kontrolldruck. Die Altstadt muss eine Waffenverbotszone werden, die offensiv von der Polizei durchgesetzt wird – harte Strafen inklusive. Der Staat, hier das Land, muss jetzt reagieren.