Düsseldorf: 18-Jähriger geht auf Polizisten los

Blaulicht in Düsseldorf : 18-Jähriger geht auf Polizisten los

Der junge Mann störte die Beamten bei einer Personenkontrolle, schlug um sich und provozierte die Einsatzkräfte verbal. Ein Polizist wurde leicht verletzt.

Ein 18 Jahre alter Düsseldorfer ging in der Nacht zu Freitag in der Altstadt auf die Polizei los, die gerade eine Person kontrollierte. Unklar ist der Grund für das aggressive Verhalten, der junge Mann soll in keinem Verhältnis zu der kontrollierten Person gestanden haben. Er schlug und trat um sich und provozierte die Einsatzkräfte verbal. Ein Beamter wurde leicht verletzt. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Einen 20-jährigen Meerbuscher nahm die Polizei ebenfalls mit, da er sich offenbar spontan mit dem 18-Jährigen solidarisierte und die Polizei bei ihrer Arbeit behinderte.

(nika)
Mehr von RP ONLINE