Jahresbilanz 2022 Diese Bücher wurden in der Stadtbücherei Düsseldorf am meisten ausgeliehen

Düsseldorf · 18.095 Stunden hatten die Stadtbüchereien in Düsseldorf 2022 geöffnet - das hört sich fast an, als hätte dort ein Fortuna-Fan mit Stoppuhr gearbeitet. Doch es gibt noch weitere interessante Zahlen, etwa, welche Bücher am häufigsten ausgeliehen wurden.

Rundgang durch die neue Zentralbibliothek in Düsseldorf
21 Bilder

Rundgang durch die neue Zentralbibliothek in Düsseldorf

21 Bilder
Foto: Anne Orthen (orth)/Anne Orthen (ort)

Kennen Sie Dörte Hansens Buch „Zur See“? Der Titel wurde 2022 in den Düsseldorfer Stadtbüchereien im Bereich Belletristik für Erwachsene am häufigsten ausgeliehen. Neben den Bestleihern – dazu später mehr – finden sich in der erstmals seit Corona wieder veröffentlichten Bilanz der städtischen Bibliotheken viele interessante Zahlen.

Zwei markante Änderungen gibt es seit dem vorangegangenen Jahresbericht: Zum einen wurden während Corona die digitalen Angebote und Services deutlich ausgebaut und die neue Zentralbibliothek im Kap1 am Hauptbahnhof wurde eröffnet.

Letztere wurde auch auf Anhieb gut angenommen: Mehr als eine Million Besucher konnten dort 2022 begrüßt werden, das erste Brautpaar hat sich im Stadtfenster der Zentralbibliothek das Ja-Wort gegeben, und die Einrichtung wird als Tagungsort immer beliebter. Auch die 14 Stadtteilbibliotheken waren mit mehr als 447.000 Besuchern „wieder voll im Kulturbetrieb der Stadt angekommen“, wie die Stadt es in einer Mitteilung formulierte.

Neu in 2022 ist die Bibliothek der Dinge, die in acht Stadtteilbüchereien und in der Zentralbibliothek angeboten wird. Dinge, die nur selten gebraucht werden, oder die man mal ausprobieren möchte, können dort ausgeliehen werden. Besonders beliebt war hier etwa ein Gerät, um Dias zu digitalisieren.

Aus einer Gesamtzahl von 631.000 Medien - die übrigens mehr als 3,6 Millionen Mal ausgeliehen wurden -, haben folgende im Jahr 2022 die Top-Plätze ergattert:

Belletristik Erwachsene

  1. Dörte Hansen: Zur See
  2. Charlotte Link: Einsame Nacht
  3. Bonnie Garmus: Eine Frage der Chemie
  4. Sebastian Fitzek: Mimik

eBooks

  1. Charlotte Link: Die Suche
  2. Nele Neuhaus: Muttertag
  3. Delia Owens: Der Gesang der Flusskrebse

Kinder- und Jugendmedien

  1. Charise Mercile Harper: Einfach nur Grace und der falsche Hund
  2. Sabine Jörg: Der Ernst des Lebens - Den Schulweg gehen wir gemeinsam
  3. Erhard Dietl: Die Olchis - Olchi-Opas krötigste Abenteuer

Sachbücher

  1. Stiftung Warentest: Ihre Rente
  2. Andreas Erle: Windwos 11
  3. Jürgen Gießing: Muskeltraining für Senioren

Nonbooks

  1. Tonieboxen aus der Bibliothek der Dinge
  2. Arkham Noir Spiel Fall 1: Die Hexenkult Morde (Spiel für Erwachsene)
  3. Harry Potter Triwizard Maze Game (Spiel für Kinder)

Neu eingeführt wurde 2022 auch die App der Stadtbüchereien Düsseldorf. Sie soll die Orientierung in der Bibliothek erleichtern, hilft beim Auffinden von Veranstaltungsräumen, mit ihr lassen sich Lernräume und 3-D-Drucker reservieren oder ein Schwätzchen mit dem Chatbot der Büchereien halten. Dafür gab es mit dem Auggie Award sogar einen renommierten internationalen Preis.

(csr)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort