Düsseldorf: Doppelter Abschluss für Erzieher

Düsseldorf: Doppelter Abschluss für Erzieher

Das St.-Ursula-Berufskolleg in der Altstadt und die Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen bieten für das Arbeitsfeld der Kinder- und Jugendhilfe ab dem Wintersemester 2018/2019 einen neuen Bachelor-Studiengang an. Das Besondere ist, dass die Studierenden in nur vier Jahren zwei Abschlüsse erwerben: die staatliche Anerkennung zum Erzieher und den Hochschulabschluss "Kindheitspädagogik B.A.". Dafür kooperiert die Katholische Hochschule mit dem erzbischöflichen St.-Ursula-Berufskolleg sowie vier weiteren Fachschulen für Sozialpädagogik. Interessierte bewerben sich zunächst am Kolleg um einen Ausbildungsplatz und nach erfolgreicher Aufnahme um einen Studienplatz. Die Bewerbungsphase läuft bis zum 31. März. "Ziel des Studiengangs ist es, Fachkräfte für besonders qualifizierte Tätigkeiten in der Kinder- und Jugendhilfe und im Bildungs- und Gesundheitswesen auszubilden und Erziehern so eine weitere Karriere-Möglichkeit zu bieten", sagt Studiengangsleiter Michael Obermaier. Studienbeginn ist der 1. September.

www.st-ursula-berufskolleg.de

(jj)